Open Source für die öffentliche Verwaltung – 1: Kommunen als Vorreiter

0
22.03.2017ǀ ǀ Open Source
Grenzenlose Freiheit dank offener Technologien

Grenzenlose Freiheit dank offener Technologien

Ob in der Privatwirtschaft oder in der öffentlichen Verwaltung – prinzipiell sprechen dieselben Gründe für Open-Source-Lösungen. Der Open-Source-Ansatz punktet mit seiner Offenheit, hoher Flexibilität und dem Entfall von Lizenzkosten. Unsere Blogserie zeigt, warum Open Source in den vergangenen Jahren auch in der öffentlichen Verwaltung richtig Fahrt aufnimmt. Vorreiter dabei: die Kommunen.  zum Artikel

„Ihr Ticket, bitte“ – Vergleich von vier freien Helpdesk- und Ticketing-Systemen (Teil 1: Zammad)

0
Viele Tickets auf einem Haufen

Unsere neue Blogserie hilft Ihnen, den Überblick im Ticketdschungel zu behalten

Sie sind auf der Suche nach einem Ticketsystem für Ihr Unternehmen, um Kundenanfragen zu beantworten? Dann sind Sie hier genau richtig! In unserer vierteiligen Artikelreihe stellen wir Ihnen verschiedene Ticketing-System vor und zeigen ihre Vor- und Nachteile. Im ersten Teil geht es um Zammad.  zum Artikel

Unser erster „Sonntagsfrühstück-Blogpost“

0
05.03.2017ǀ ǀ Allgemein
Unsere besten Blogbeiträge für Ihr Sonntagsfrühstück!

Unsere besten Blogbeiträge für Ihr Sonntagsfrühstück!

In Zukunft wollen wir Ihnen einmal im Monat so ein richtig schönes Sonntagsfrühstück servieren. Genauer gesagt, wir stellen Ihnen drei besonders leckere Blogartikel – die beliebtesten des vergangenen Monats – für Ihre Sonntagslektüre zusammen:
als „Sonntagsfrühstück-Blogpost“. Okay, Kaffee und Eier müssen Sie selbst beisteuern, aber von uns gibt’s die anregende Lektüre. Hier also die Premiere. Wir wünschen guten Appetit!

 zum Artikel

In fünf Schritten zum sicheren Hadoop-Cluster

0
01.03.2017ǀ ǀ Big Data
Hadoop-Cluster sicher machen ist nicht schwer. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Hadoop-Cluster sicher machen ist nicht schwer. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Momentan gibt es wieder vermehrt Hacker-Angriffe auf Hadoop-Cluster. Opfer sind Anwender von Hadoop-Distributed-File-System-Installationen (HDFS). Bei den Attacken wird die Hadoop-Datenbank „geleert“. Wer seine Daten wieder haben möchte, muss Lösegeld zahlen. Schätzungsweise sind 8.000 bis 10.000 HDFS-Installationen weltweit betroffen. Dabei ist es recht einfach, seine Hadoop-Installation gegen Angriffe zu sichern. Wie das geht, zeige ich hier.  zum Artikel

Versöhnung von Fachanwender und IT

0
Bringt Fachanwender und IT zusammen: die Business Rules Engine von Uwe Geercken

Bringt Fachanwender und IT zusammen: die Business Rules Engine von Uwe Geercken

Swissport ist die weltweit größte Servicegesellschaft für Flughäfen und Fluggesellschaften. Für die Aufbereitung von Unternehmensdaten setzt Swissport unter anderem Pentaho ein. Uwe Geercken von Swissport hat die Lösung letzte Woche auf dem Pentaho User Meeting vorgestellt. Ich habe mich mit Uwe über die von ihm entwickelte Business Rules Engine unterhalten und wie sie bei Swissport IT und Fachanwender miteinander versöhnt.  zum Artikel

Schneller Zugriff auf Unternehmensdaten durch Alfresco Caching

0
Unabhängig vom Standort Daten bearbeiten ermöglicht das Alfresco Caching

Unabhängig vom Standort Daten zu bearbeiten ermöglicht das Alfresco Caching

Optimale Geschäftsprozesse und -entscheidungen basieren zunehmend auf Daten. Diese müssen schnell und flexibel zur Verfügung stehen, auch auf mobilen Endgeräten. Doch wie lässt sich standortunabhängig an Daten und Dokumente arbeiten und sie ohne Sicherheitsrisiko austauschen?  zum Artikel

Usecases für Data Warehousing und Analytics: das Pentaho User Meeting

0
Mit 130 Teilnehmern war das Pentaho User Meeting bis auf den letzten Platz besetzt

Mit 130 Teilnehmern war das PUM bis auf den letzten Platz besetzt

120 Teilnehmer, 13 Vorträge, 6 Usecases: das war das Pentaho User Meeting 2017. Zum inzwischen vierten Mal hatten wir als Pentaho-Partner die deutschsprachigen Anwender der BI-Plattform zum Erfahrungsaustausch und Kennenlernen eingeladen. Dieses Jahr gab es besonders spannende Anwendervorträge und ich habe mich sehr gefreut, dass Eurofunk, Bosch, Swissport, die Bundespolizei, STIWA und Compex dazu bereit waren, von ihren Projekten zu erzählen. Und zwar nicht nur davon, wie sie Pentaho erfolgreich implementierten, sondern auch, welche Herausforderungen dabei zu bewältigen waren.

Zur Fotogalerie geht es hier  zum Artikel

Open Source in der öffentlichen Verwaltung

0
Die Stadt Göppingen setzt auf Open Source

Die Stadt Göppingen setzt auf Open Source

Viele unserer Kunden kommen aus dem öffentlichen Bereich: die Bundespolizei, der Landkreis Fulda und die Stadtwerke Gießen sind nur einige Beispiele dafür, dass staatliche oder kommunale Einrichtungen zunehmend Open Source-Software einsetzen.
Die Stadt Göppingen gehört zwar (noch 🙂 ) nicht dazu, aber Herbert Rettberg von der dortigen IT ist ein engagierter Verfechter offener Technologien. Ich habe mich deshalb mit ihm über Open Source in der öffentlichen Verwaltung unterhalten.  zum Artikel

Spitzentechnologie aus Fulda: Oberbürgermeister und IHK-Geschäftsführer zu Besuch bei der it-novum

0
Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld (2.v.r.) und IHK-Geschäftsführer Stefan Schunck (rechts) besuchten die it-novum

Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld (2.v.r.) und IHK-Geschäftsführer Stefan Schunck (rechts) besuchten die it-novum. Dazwischen Michael Kienle, Geschäftsführer, und Frauke Steinmetz, Kaufmännische Leiterin

Prominenter Besuch bei der it-novum: Bei einer Firmenführung informierten sich der Fuldaer Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld und IHK-Geschäftsführer Stefan Schunck über unsere technologischen Lösungen. Bei der Entwicklung von Spitzentechnologien und der Nachwuchsförderung gehört it-novum zu den wichtigsten Unternehmen in Osthessen. Dabei haben wir uns als Arbeitgeber und Technologieschmiede noch vor längerem einen Namen gemacht.  zum Artikel