Skip to main content

SAP Monitoring

SAP-Monitoring mit openITCOCKPIT

Das openITCOCKPIT SAP-Monitoring Modul erlaubt ein umfassendes und ressourcen-schonendes Überwachen von SAP-Umgebungen. Eine einfache Installation über den integrierten openITCOCKPIT Paket Manager stellt nach Best-Practice-Ansätzen vorbelegte Host- und Service Templates zur Verfügung. Diese können bei Bedarf mit geringem Aufwand individualisiert werden.

Expertentipp

Beim openITCOCKPIT SAP-Monitoring wird kein SAP Solution Manager als Datenquelle benötigt!

Das Modul ermittelt Informationen über

  • das Computing Center Management System (CCMS)
  • das Business Application Programming Interface (BAPI)
  • RFC-Funktionen und
  • den SAP Control Webservice

direkt vom zu überwachenden SAP-System.

Features, die für SAP-Monitoring mit openITCOCKPIT sprechen

  1. SAP-Systeme werden einfach und ohne aufwändige Agentenregistrierung eingebunden, weil direkt auf die Schnittstellen der SAP-Systeme zugegriffen wird
  2. openITCOCKPIT ermittelt die Daten direkt von den SAP-Systemen und benötigt somit keinen SAP Solution Manager zur Datenermittlung.
  3. In Verbindung mit dem Distributed Monitoring Modul skaliert openITCOCKPIT in sehr großen SAP-Umgebungen und bietet bei wachsender Anzahl von Systemen volle Flexibilität.
  4. openITCOCKPIT arbeitet für das zu überwachende System ressourcenschonend, weil mehrere Metriken in einer Datenabfrage ermittelt werden können.
  5. Für ein vom CCMS unabhängiges Monitoring können weitere Datenquellen angebunden werden, unter anderem:
    • Datenbanken
    • Betriebssystemagenten
    • SAP Control Webservices
    • Aufruf von RFC-Funktionen / BAPI-Bausteinen
  6. openITCOCKPIT kann in Kombination mit dem Modul Eventkorrelation den „tatsächlichen“ Grund (Root Cause) für einen Ausfall ermitteln.
  7. Die Übermittlung externer Ereignisse und die Übertragung von Ergebnissen aus End-2-End-Checks können über die API einfach in openITCOCKPIT integriert werden.
  8. Die Erweiterung des Monitorings durch selbstentwickelte Skripte ist in openITCOCKPIT leicht möglich.

Grafische Benutzeroberfläche für Administration und Visualisierung

Ein wesentliches Merkmal von openITCOCKPIT ist die einfache und intuitive Administration über die grafische Benutzeroberfläche. Dazu gehört insbesondere das Einrichten von Überwachungs-Templates, das Hinzufügen von Hosts und Services sowie die Einrichtung von Maps, Reports und Eventkorrelationen.

Im Dashboard wird der Status der gesamten IT mittels Maps, Ampeln, Tachos und Graphen übersichtlich dargestellt, ebenso die Ursachen für Ausfälle von wichtigen Knoten oder Diensten.

Über ein feinkörniges Rollen- und Berechtigungskonzept können individuelle Dashboards für die jeweiligen Unternehmensfachbereiche zur Verfügung gestellt werden.

Mit dem Modul Eventkorrelation können zudem nicht nur einzelne Dienste, sondern auch Cluster und komplette Prozessketten überwacht werden.

Das openITCOCKPIT Maps Modul stellt Statusinformationen und Korrelationen in graphisch ansprechender Form dar.

Praxisbeispiel

Die ifm-Gruppe überwacht mit openITCOCKPIT seine SAP-Landschaft. In das Monitoring sind knapp 50 Applikationsserver und rund 40 Datenbanken eingebunden. Damit überblickt das Unternehmen seine gesamte IT-Infrastruktur einschließlich der SAP-Applikationen mit einer einzigen Monitoringsoftware. Die Daten stehen zentral in openITCOCKPIT bereit und müssen nicht aus verschiedenen Systemen gezogen und zusammengefasst werden.

Das SAP-Monitoringmodul von openITCOCKPIT ermittelt die Daten direkt in den SAP-Systemen und benötigt somit keinen SAP Solution Manager als Datenquelle. Weil direkt auf die Schnittstellen der SAP-Systeme zugegriffen wird, ist die SAP-Überwachung agentenlos und damit ressourcenschonend und sehr performant.

Expertenempfehlung

Mit openITCOCKPIT brauchen Sie nur noch ein Monitoringtool, um die gesamte IT inklusive Netzwerk, Server und SAP zu überwachen. Dadurch sparen Sie  Ressourcen und es erlaubt Ihnen einen einheitlichen Blick auf die IT.

Non-SAP Checks: Hardware, Betriebssystem, Datenbank, Tools

Generell beinhaltet ein umfassendes Monitoring nicht nur die Überwachung der SAP-Systeme, sondern auch Sichten auf SAP-fremde Services. Zu nennen sind hier Checks von Mailservices, Netzwerkinfrastruktur und vieles mehr. openITCOCKPIT bietet hier die Möglichkeit, eine Vielzahl an Überwachungen zu implementieren. Für weitere Informationen steht unser Vertrieb gerne zur Verfügung.

Kundenstimmen

„Das SAP-Monitoring von openITCOCKPIT erlaubt uns die lückenlose Überwachung unserer SAP-Systeme. Der Clou an der Sache ist, dass wir die Daten aus SAP nicht isoliert von der übrigen Infrastruktur sehen, sondern sie in openITCOCKPIT zusammengefasst sind. Dadurch haben wir einen umfassenden Blick auf unsere IT-Landschaft.“
Martin Wiggermann, ifm electronic

 „Das SAP-Monitoring mit openITCOCKPIT garantiert die Erreichbarkeit und Stabilität unserer SAP-Systeme. Es trägt so entscheidend zur Zufriedenheit der Anwender und zu unserem Geschäftserfolg bei.“
Thomas Rössler, Leiter Informationstechnologien, Stadtwerke Gießen

 

Unser gesamtes ITSM Team ist ITIL zertifiziert!

it-novum GmbH Deutschland

Hauptsitz: Edelzeller Straße 44, 36043 Fulda

Niederlassung: Siemensdamm 50, 13629 Berlin

Niederlassung: Ruhrallee 9, 44139 Dortmund

 

info@it-novum.com

+49 661 103 - 322

+49 661 103 - 597

it-novum Niederlassung Österreich

Office Park 7 / Top B02

1300 Wien-Flughafen

 

 

info@it-novum.at

+43 1 227 87 - 139

+43 1 227 87 - 200